Image

Neue Abluftanlage in der Werkstatt

My Workshop

Die beim 3D-Druck entstehenden Dämpfe hatte ich auch schon bisher abgesaugt. Allerdings war der verwendete Rohr-Einbau-Lüfter für Badezimmer nicht sehr leistungsfähig. Außerdem fehlte auch eine praktikable Absaugung für Lötdämpfe oder den Umgang mit Mitteln, die nur in "gut belüfteten Räumen" verwendet werden sollten.

Da machte es Sinn, die Abluftanlage etwas zu vergrößern.

Der neue, größere Lüfter:
Der größere Lüfter

Die Rohre sind an der Decke montiert:
Die Rohre sind an der Decke montiert

Durch Schiebeventile wird die Abluft ja nach Bedarf umgelenkt:
Durch Schiebeventile wird die Abluft ja nach Bedarf umgelenkt

Der 3D-Drucker wird weiterhin abgesaugt:
Der 3D-Drucker wird weiterhin abgesaugt

Lötdampf-Absaugung am Arbeitstisch:
Lötdampf-Absaugung am Arbeitstisch

Temporäre Abluft für die Sprühkammer:
Temporäre Abluft für die Sprühkammer

Die Anlage im Überblick:
Die Abluft-Anlage im Überblick

Die Abluft-Anlage im Überblick

Categories: My Workshop

Tags: Abluft, Lötabsaugung