Flexible Kabelbinder selbstgemacht

Als Technik-Bastler rechnet man ja nicht unbedingt damit, auf dem Stoffmarkt Holland Material oder Inspirationen zu finden.

Aber weit gefehlt :-)

Im kabelreichen Haushalt sind Kabelbinder aus Klett (oder unschöner: Plastikdraht) stets Mangelware.
Haushalts-Gummiebänder sind auch keine echte Lösung und so drohen die Kabel oft lose herum zu liegen.

Auf dem Stoffmarkt stachen mir gestern farbige, elatische Schnüre ins Auge, die eine prima und kostengünstige Lösung dafür darstellen:

Das Rohmaterial für die selbst gemachten Kabelbinder
Das Rohmaterial für die selbst gemachten Kabelbinder

Zuerst das Band auf die passende Länge schneiden und durch die Feder-Fixierung ziehen
Zuerst das Band auf die passende Länge schneiden und durch die Feder-Fixierung ziehen

Optional: Die Enden der Bänder gegen Ausfransen sichern.
Optional: Die Enden der Bänder gegen Ausfransen sichern.

Fertig ist der flexible Kabelbinder!
Fertig ist der flexible Kabelbinder!

Comments (2) -

Hallo! Dein Blog ist der einzige Technikblog in meiner langen Feedliste von Handarbeitsblogs. Wie cool, dass er jetzt auch einmal richtig dazupasst *g* Und danke für die Idee. Lg aus Wien, Liz

Daniel Springwald 8/21/2013 9:31:44 PM

Danke schön für das positive Feedback Smile Freut mich sehr! LG aus Bochum Daniel

Comments are closed