Der WortWecker ist fertig

Nachdem das Projekt nun ein paar Monate in der Schublage lag (siehe Teil 2 und Teil 1) ist die Uhr nun endlich einsatzbereit.

Ein erster Funktionstest vor dem endgültigen Zusammenbau:

Die Taster zur Einstellung der Alarmzeit und der Lautsprecher müssen noch angebracht werden:

Noch ein letzter Blick in das Innenleben:

Ein abschließender Test aller LEDs:

Die Uhr an ihrem Bestimmungsort :-)

Wird es dunkel, dimmt das Licht der LEDs (gesteuert durch den verbauten Helligkeitssensor) entsprechend ab:

Animatronischer Minion - erster Test mit Zufallsbewegungen

Wer möchte nicht ein lebenden Minion haben? Geht leider nicht - aber vielleicht bringt ja auch ein mechanischer Minion ausreichend Freude :-)

Zuerst muss ein Spielzeug-Minion her:

Das Spielzeug öffnen und die manuellen Mechanik entfernen (durch Druck auf das G-Symbol öffnet schloss der Minion vorher Auge und Mund):

Die beiden Augenlieder werden mit Hilfe von Servos steuerbar gemacht:

Zwei Servos für die Arme:

Und alles zusammen setzen:

Für die Steuerung der Servos wird noch etwas Elektronik benötigt:

Das Innenleben des Minions wird verkabelt:

Erste Tests mit (noch) unkontrollierten Zufallsbewegungen: