Zweiter Frühling für Commodore C128D

Nach 30 Jahren kann ein Computer ja schon mal etwas unansehnlich aussehen. Aber das muss nicht sein Laughing

Ein Commodore C=128D ist ja mit seinem Metall-Gehäuse eher unverwüstlich - da lohnt sich schon eine keine Aufarbeitung.

Vor der Reinigung sieht er (und ins Besondere die Tastatur) schon recht oll aus:

Also alle Tasten entfernt und ab ins Ultraschall-Bad:

Die Tasten haben es aber auch wirklich nötig:

Auch zwischen den Tasten sieht es nach über 30 Jahren recht "flauschig" aus:

Aber da kann CyberClean echte Wunder bewirken:

Parallel dazu konnte ich dem Computer- und Tastatur-Gehäuse mit Hilfe von Kunststoff-Reiniger wieder einen "jugendlichen Glanz" verschaffen.

Am Ende sieht selbst ein Computer aus den 80ern inklusive seiner Tastatur fast aus wie neu: